Bundesakademie Führungsakademie
Bildung, Training und Beratung
für Menschen in sozialen, pflegerischen und bildungsorientierten
Arbeitsfeldern.

Neuer Kurs: Qualifizierung zur/zum QM-Beauftragten in sozialen und pflegerischen Einrichtungen und Dienste

Teilnehmerinnen des bakd-Angebots "Qualifizierung zur/zum QM-Beauftragten"

Auch im Jahr 2017 können Sie wieder die bewährte Weiterbildung zur/zum QM-Beauftragten in sozialen und pflegerischen Einrichtungen und Diensten besuchen. Das Angebot startet im März 2017 in Berlin.

Direkt zum Anmeldeformular

 

Grundlagen der Weiterbildung

Die Bundesakademie für Kirche und Diakonie (bakd) bietet einen Weiterbildungskurs zur Qualifizierung zur/zum QM-Beauftragten an.

Qualitätsmanagement und Qualitätsentwicklung werden im sozialen und pflegerischen Bereich zunehmend durch gesetzliche Bestimmungen, wie z.B. § 75 SGB XII, § 113 SGB XI, § 78 a-g SGB VIII und vertragliche Vorgaben von Kosten- und Zuschussgebern gefordert.

Die Einführung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems prägen das inhaltliche Profil und die Leistungsstruktur sozialer und pflegerischer Einrichtungen und Dienste.

Aufgabe des/der QM-Beauftragten ist es, in enger Zusammenarbeit mit der Leitung und den Mitarbeitenden ein Qualitätsmanagementsystem aufzubauen und einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu organisieren und aufrecht zu erhalten.

Dies beinhaltet die Initiierung, Koordination und Strukturierung folgender Schwerpunkte:

Entwicklung, Umsetzung, Überprüfung und Weiterentwicklung

  •  der Qualitätspolitik und Qualitätsziele, 
  •  von Prozessen und Verfahrensanweisungen,
  •  qualitätsbezogener Aufgaben, 
  •  von Verbesserungsmaßnahmen, 
  •  eines Informations- und Dokumentationskonzepts Ziele und Lernergebnisse der Weiterbildung 
  •  Die Teilnehmenden kennen die Grundlagen eines umfassenden Qualitätsmanagements. 
  •  Sie sind in der Lage, einen Qualitätsentwicklungsprozess partizipativ zu organisieren. 
  •  Sie können die Grundaussagen, Anforderungen und Empfehlungen der DIN ISO 9000ff in ihr  Praxisfeld übertragen und wissen, wie sie Schritte zum Aufbau und zur Weiterentwicklung eines  Qualitätsmanagementsystems erarbeiten und umsetzen können. 
  •  Sie können Methoden für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess anwenden. 

Inhalte und Schwerpunkte

Das Weiterbildungsangebot „Qualifizierung zur/zum QM-Beauftragten in sozialen und pflegerischen Einrichtungen und Diensten“ besteht aus drei Seminaren.

Die Inhalte und Methoden des Qualitätsmanagements werden in jeder Seminareinheit praxisorientiert vermittelt. Zwischen den einzelnen Seminaren werden Aufgaben von den Teilnehmenden eigenständig bearbeitet.

Im Mittelpunkt der Weiterbildung steht das Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2015, das die Grundlage für die im Anschluss an die Weiterbildung angebotene externe Prüfung zur/zum QM-Beauftragten DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) ist.

Seminarinhalte

1. Seminar (20. - 24.03.2017)

Beginn: 14:00 Uhr, Ende: 12:30 Uhr

Inhalte und Schwerpunkte

  • Grundkenntnisse Qualitätsmanagement 
  • Kundenorientierung 
  • Qualitätspolitik und Qualitätsziele 
  • Entwickeln von Prozessen und Verfahren 
  • Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2015 
  • Prozessmodell 
  • Die Anforderungen der Kapitel 4 bis 7 der ISO 9001:2015 
  • Umgang mit Chancen und Risiken

2. Seminar (27. – 30.06.2017)

Beginn: 14:00 Uhr, Ende: 12:30 Uhr

Inhalte und Schwerpunkte

  • Aufbau und Darlegung des Qualitätsmanagementsystems in einem Dokumentationssystem 
  • Qualitätsverbesserung - Fortlaufende Verbesserung - Fehler (Nichtkonformität) und Korrekturmaßnahmen - Durchführung von Qualitätsverbesserungsprojekten 
  • Methoden der Qualitätsverbesserung 
  • Die Anforderungen des Kapitels 8 und 10 der ISO 9001:2015

3. Seminar (19. – 22.09.2017)

Beginn: 14:00 Uhr, Ende: 12:30 Uhr

Inhalte und Schwerpunkte

  • QM in der Organisation - Rollen und Aufgaben - Einführung bzw. Weiterentwicklung von QM - Arbeiten im Qualitätszirkel 
  • Die Grundsätze des Qualitätsmanagements 
  • Die Anforderungen des Kapitels 9 der ISO 9001:2015 
  • Das Interne Audit 
  • Die Managementbewertung als Instrument der Führung 
  • Zertifizierung des QM-Systems ? Das EFQM-Modell 
  • Vorbereitung auf die Prüfung zur/zum QM-Beauftragten

Arbeitszeiten: 9:00 Uhr – 12:30 Uhr und 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

Prüfung zur/zum QM-Beauftragten

Nach Abschluss der Weiterbildung besteht die Möglichkeit, die externe Prüfung zur/zum QM-Beauftragten DAkkS zu absolvieren. Diese Prüfung wird von der bei der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) akkreditierten Personenzertifizierungsstelle ZertSozial abgenommen.

Prüfungsvorbereitung: 10.10.2017 Beginn: 14:00 Uhr

Prüfung: 11.10.2017 Ende: 12:30 Uhr

Methoden

Methoden der Weiterbildung sind u.a. Referate, Plenumsdiskussionen, Gruppenarbeit, Arbeit an Texten, Bearbeitung der Themen anhand praxisorientierter Beispiele. 

Abschluss und Zertifikat

Die Teilnehmenden erhalten nach jedem Seminar eine Teilnahmebescheinigung. Nach Abschluss der dritten Seminarwoche erhalten sie das Zertifikat der Bundesakademie für Kirche und Diakonie „QM-Beauftragte/r für soziale und pflegerische Einrichtungen und Dienste (bakd)“.
Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmenden das von ZertSozial ausgestellte Zertifikat: „QM-Beauftragte/r DAkkS“.

Qualifikationsvoraussetzungen für die Zulassung zur externen Prüfung

  • Qualifizierter Berufs- oder Hochschulabschluss
  • Mindestens 1 Jahr praktische Berufserfahrung 
  • Nachweis über die Schulungstage

Im Anschluss an diese Weiterbildung besteht die Möglichkeit der Weiterqualifizierung zur/zum Internen Auditor_in (bakd) und, darauf aufbauend, zur/zum Qualitätsauditor_in DAkkS.

Kosten

Die Kursgebühren für die Weiterbildung (3 Seminare) betragen 1.310,00 EUR (ohne Unterkunft und Verpflegung).

In diesem Betrag sind die Kosten für die im Rahmen der Weiterbildung verteilten Arbeitsmaterialien einschließlich des zweibändigen Readers für QM-Beauftragte der Bundesakademie für Kirche und Diakonie enthalten.

Hinzu kommen die Kosten für Unterkunft und Verpflegung.

Die Kosten teilen sich wie folgt auf:

1. Seminar (5 Tage): 500,00 EUR
2. Seminar (4 Tage): 405,00 EUR
3. Seminar (4 Tage): 405,00 EUR

Für die externe Prüfung zur/zum QM-Beauftragten DAkkS entstehen folgende zusätzliche Kosten:

  • Kursgebühr: 140,00 EUR 
  • Prüfungsgebühr: 150,00 EUR plus MwSt. 
  • Zertifizierungsgebühr: 75,00 EUR plus MwSt.

Zielgruppe

Fachkräfte und QM-Beauftragte aus sozialen und pflegerischen Einrichtungen und Diensten

Teilnehmendenzahl

max. 20

Kursleitung

Jörg Pauly
Dipl. Pädagoge, Qualitätsauditor, Erlebnis- und Umweltpädagoge, Dozent an der DHBW, Leinfelden-Echterdingen 

Helgard Räbel-Guß
Dipl. Sozialpädagogin, Qualitätsauditorin, EQA-Assessorin, Dozentin der bakd, Stuttgart

Anmeldung

Die Anmeldung für diese Weiterbildung wird bis 13.02.2017 über das
elektronisch ausfüllbare PDF-Formular (hier klicken für Download)
per E-Mail an info(at)ba-kd.de oder Fax an 030 488 37-300 an die
Bundesakademie für Kirche und Diakonie erbeten.

Tagungsort

Tagungszentrum der Bundesakademie für Kirche und Diakonie
Heinrich-Mann-Str. 29, 13156 Berlin-Pankow

Informationen

Wenn Sie weitere inhaltliche Informationen zu dieser Weiterbildung benötigen,
wenden Sie sich bitte an:

Helgard Räbel-Guß
Tel. 0711 420 76 50
Mobil 0172 739 28 80
helgard.raebel-guss(at)ba-kd.de 

Veranstaltungsorganisation

Melanie Diehr
Tel. 030 488 37-470
Fax 030 488 37-300
melanie.diehr(at)ba-kd.de 

Zurück