Bundesakademie Führungsakademie
Bildung, Training und Beratung
für Menschen in sozialen, pflegerischen und bildungsorientierten
Arbeitsfeldern.

Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM)®

Persönliche Kraftquellen entdecken - Handlungsfähigkeit entwickeln - Grundkurs

Führungskräfte und Verantwortungsträger sind in ihrem Berufsalltag wie auch privat immer wieder mit schwierigen und belastenden Situationen konfrontiert, die emotional fordern.

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) ist ein theoretisch fundiertes und wissenschaftlich überprüftes Selbstmanagement-Training, das an der Universität Zürich zur gezielten Förderung der persönlichen Handlungsmöglichkeiten entwickelt wurde.

Es hilft, das eigene Fühlen und Verhalten besser zu steuern und in gewünschter Weise zu verändern. Dadurch gelingt ein souveränes Handeln auch in schwierigen und belastenden Situationen. Das Seminarprogramm beruht auf den neuen psychologischen und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Fühlen, Lernen und Handeln.

Die Fortbildung wird als Grundkurs für die Trainerausbildung anerkannt.

Thematische Schwerpunkte

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) wird erfolgreich in Wirtschafts-, Gesundheits- und Sozialbereichen angewendet. Die hohe Transfereffizienz ist ein zentrales Qualitätsmerkmal des Trainings.

Die Teilnehmer*innen lernen das ZRM® in diesem Kurs intensiv kennen. Sie haben Zeit zum Nachdenken über ihre derzeitigen Bedürfnisse und arbeiten an ihren eigenen selbst gewählten Themen.

Der Grundkurs eignet sich darüber hinaus für Teilnehmer*innen, die ZRM® im professionellen Rahmen einsetzen möchten. Er wird als Grundkurs für die Trainerausbildung anerkannt.

Methoden / Arbeitsweisen

  • Theoretische Inputs,
  • praktische Übungen,
  • individuelles Feedback

Lernergebnisse

Die Teilnehmer*innen

  • erwerben aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse über die Möglichkeiten der Veränderung psychischer Prozesse und persönlicher Handlungsmuster.
  • erlernen ZRM® spezifische Arbeitsinstrumente, z. B. Exploration unbewusster Bedürfnisse mit der Bildkartei, Erarbeiten eines Motto-Ziels, Affektbilanz, Ideenkorb, Embodiment.
  • können den ZRM-Selbstmanagement-Prozess für ihre Person selbstständig durchführen.

Zielgruppe

Alle Personen, die sich für das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) interessieren, insbesondere Führungskräfte und Verantwortungsträger

Termin

28.02.2018 - 02.03.2018

Ort(e)

FFFZ. Hotel Tagungshaus, 40474 Düsseldorf

Preis

605,00 EUR plus Übernachtung/Verpflegung

Teilnehmende

15

Dozierende

Heike Hofmann, Theaterregisseurin, Schauspieldozentin, NLP-Trainerin, Präsentations- und Körpersprachetrainerin, Köln
Irmgard Ehlers, Ehem. Studienleiterin, Zertifizierte ZRM®-Trainerin, Lizenzierte Trainerin von Effectiveness Training for Women (ETW), Systemische Organisationsberaterin, Demografie-Lotsin

Inhaltliche Anfragen

Ulrich Nicklaus
Tel.: 0172 420 75 33
ulrich.nicklaus@ba-kd.de

Anmeldung

Michael Rautenberg
Tel.: 030 488 37-495
michael.rautenberg@ba-kd.de

Veranstaltungs-Nr.

625804