Agil und erfolgreich führen

Leadership-Kompetenz Selbstregulation

Agil führen heißt, sich immer wieder auf neue Rahmenbedingungen einstellen, neu bewerten, ausloten und agieren. Die Mitarbeiter*innen werden beteiligt und ihre Bedürfnisse integriert. Sie sind als Führungskraft gefordert, zu gestalten, Teams und Mitarbeitende zu empowern, Ziele zu erreichen und Strategien umzusetzen. Sie treten als Mensch mehr in den Mittelpunkt. Ein flexibles Mindset ist gefordert. Deshalb steht für den langfristigen Erfolg als Führungskraft die eigene Persönlichkeitsentwicklung an erster Stelle.

Ergebnisse

Die Teilnehmer*innen

  • werden durch Reflexionsfragen angeregt, die persönliche Situation, das eigene Führungsverhalten zu hinterfragen und aus gewohnten Denkmustern auszusteigen
  • lernen Methoden, Werkzeuge und Tools, die sie in ihrer Führungspraxis sofort anwenden können, um sich selbst und ihre Mitarbeiter*innen zu stärken
  • bekommen Tipps und Inputs zu den Themen Scrum, Change, Agilität, Design, Thining, Selbstorganisation, Leadership und Management
Informationen

07.11.-08.11.2019

Tagungszentrum der bakd und fakd, 13156 Berlin-Pankow

12 Teilnehmende
Leitungs- und Führungskräfte in sozialwirtschaftlichen Organisationen

425,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 440504

Methoden

Micro-Inputs, Selbst- und Praxisreflexion, strukturierter Erfahrungsaustausch, Praxisberatung und Coaching

Mitwirkende

Beate Görlich, Beratung und Prozessbegleitung in NON-Profit-Organisationen, Business-Coaching

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Heinrich Franz
0174 315 49 35
heinrich.franz@ba-kd.de

Anmeldung

Marén Beran
030 488 37-470
maren.beran@ba-kd.de