Eigenmittel gewinnen durch Fundraising - gemeinnützige Einrichtungen und ihre Mittelakquise

In Kooperation mit Diakonie Deutschland

Gemeinnützige Einrichtungen müssen zur Gewinnung öffentlicher Mittel meist eine Ko-Finanzierung durch Eigenmittel einbringen. Dann stellt sich die Frage: Woher sollen wir diese Eigenmittel nehmen? In Frage kommen z. B. Spenden von Privatpersonen oder Unternehmen, Kollekten oder Stiftungsgelder, ggf. Mittel aus Soziallotterien. Bei der Einwerbung dieser Mittel, dem Fundraising, geht es um die Kunst, Unterstützer*innen für die gute Sache zu gewinnen.

Das Seminar ist eine Einführung ins Fundraising – insbesondere bezogen auf die Gewinnung privater Spenden für Einrichtungen der Diakonie als großer Marke in der Sozialwirtschaft und für kirchliche Einrichtungen.

Ergebnisse

Die Teilnehmer*innen

  • haben ein Verständnis dafür entwickelt, wie Fundraising funktioniert und worauf es ankommt.
  • können kleine eigene Fundraisingprojekte entwickeln und durchführen.
  • wissen, wo sie sich informieren und weiterbilden können, wenn sie Interesse an dem Berufsfeld haben und Fundraising in einer Organisation erfolgreich einführen bzw. ausbauen wollen.

Schwerpunkte

  • Überblick über Drittmittel, Stiftungsgelder, u.a. Soziallotterien
  • Einführung ins Fundraising bei Privatpersonen und Unternehmen
  • Wie finden wir Unterstützer*innen und wie sprechen wir sie an?
  • Welche Voraussetzungen brauchen wir für Fundraising und wie werden wir erfolgreich?
  • Warum und wofür spenden Menschen?
  • Instrumente, Formen und Zielgruppen von Fundraising
  • Sozialmarketing – die Diakonie als Marke
  • Strategisches Fundraising
  • Spenderbindung
Informationen

22.08.-23.08.2018

Tagungszentrum der bakd, 13156 Berlin-Pankow

18 Teilnehmende
hauptamtliche Mitarbeiter*innen diakonischer und kirchlicher Einrichtungen, die einen Bedarf haben, die Gewinnung von Eigenmitteln zu professionalisieren, auch Vorstände und Geschäftsführer*innen kleinerer Einrichtungen

ehrenamtliche Mitarbeiterinnen diakonischer und kirchlicher Einrichtungen, die Fundraising unterstützen wollen

hauptamtliche Mitarbeiter*innen von diakonischen Landesverbänden und der Diakonie Deutschland, die ein Verständnis für die Mittelgewinnung durch Fundraising erlangen wollen, um Mitgliedsorganisationen zu unterstützen

175,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 756301

Methoden

  • Vortrag mit Präsentation
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion
  • Arbeit an eigenen Fallbeispielen und in Kleingruppen
Mitwirkende

Bettina Charlotte Hoffmann, Zentrum für Drittmittelförderung, Diakonie Deutschland
Dr. Stephanie Neumann, Zentrum für Drittmittelförderung, Diakonie Deutschland
Evelyn Moeck, Zentrum für Drittmittelförderung, Diakonie Deutschland

Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Heinrich Franz
0174 315 49 35
heinrich.franz@ba-kd.de