Förderung der Teilhabe am Leben und der persönlichen Entwicklung

Wie kann Teilhabe bei Menschen mit Behinderung unterstützt und Entwicklung gefördert werden?

Gute Betreuung unter den Vorgaben der Einrichtung, mit beschränkten zeitlichen, dinglichen und personellen Ressourcen und Veränderungen der Sozialpolitik stellt an Mitarbeiter*innen viele Erwartungen. Die „Gruppe am Laufen zu halten“ (Routine) und gleichzeitig eine bedarfsgerechte individuelle Betreuungsleistung zu gewährleisten, wird im Alltag zu einem Kraft- und Balanceakt.

Das Seminar vermittelt in „Alltagssprache“ fachliche Grundlagen zur Entwicklung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und/oder besonderem Betreuungsbedarf.

Variante 1: Die Inhalte dieser Fortbildung können auch als Inhouse- Seminar gebucht werden (mindestens zwei Schulungstage).

Variante 2: Die Erarbeitung individueller Unterstützungsplang und deren Integration in den Arbeitsalltag vor Ort und innerhalb des Teams kann im Rahmen einer Praxisbegleitung gebucht werden.

Ergebnisse

Die Teilnehmer*innen

  • können mit einer „ Entwicklungsdiagnose“ eine bedarfsgerechte Betreungs-/Assistenzplanung ableiten.
  • erhalten „gute Argumente“ für eine fachliche Begründung der Leistungen gegenüber dem Träger der Einrichtung und den Behörden sowie im Umgang mit Kolleginnen und Kollegen des Teams, mit Angehörigen oder gesetzlichen Betreuern.

Schwerpunkte

  • Wie entwickelt sich der Mensch?
  • Wie läßt sich menschliche Entwicklung anregen und unterstützen ?
  • Warum verbringen Menschen ihr Leben in Stereotypien (Autoaggression, Hospitalismus, Sucht)?
  • Weshalb ziehen sich Menschen zurück?
  • Warum zeigen sie auffälliges Verhalten, z. B. Aggressivität?
  • Wo setze ich betreuerische Schwerpunkte?
  • Wie lassen sich Über- aber auch Unterforderung vermeiden?
Informationen

09.10.2019 - 11.10.2019

Tagungszentrum der bakd und fakd, 13156 Berlin-Pankow

12 Teilnehmende
Mitarbeiter*innen in sozialen Einrichtungen und Diensten

305,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 631158

Methoden

Theorievermittlung, Gruppenarbeit, Übungen, Bearbeitung von Fallbeispielen

Mitwirkende

Christiane Schumm, Dipl.-Sozialpädagogin

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Christiane Schumm
05261 18 97 30
christiane.schumm@ba-kd.de

Anmeldung

Michael Rautenberg
030 488 37-495
michael.rautenberg@ba-kd.de