Von der Familienerfahrung zur Leitungspersönlichkeit

Die Bilder und Erfahrungen zu den wichtigsten Fähigkeiten als Führungskraft oder Teamleiterin/Teamleiter erfährt jede/r in ihre/seiner Ursprungsfamilie, zum Beispiel: Lust oder Angst vor dem Führen und Leiten, die Fähigkeit oder Unfähigkeit, Grenzen zu setzen, Aggressionsbereitschaft und -hemmung, Konfliktfreude oder -scheu.

Im Kurs werden die eigenen Erfahrungen reflektiert; ihre Vor- und Nachteile der erlebbar. In der Begegnung mit anderen wird der Blick und das Verhaltensrepertoire überprüft und erweitert.

Der Kurs kann auf die Ausbildung zum TZI-Gruppenleiter als Persönlichkeitskurs angerechnet werden.

 

Ergebnisse

Die Teilnehmer*innen

  • haben übernommene Bilder von Leitung reflektiert und ein eigenes Verständnis von Leitung entwickelt
  • sie haben ein realitätsgerechtes Verhältnis zur ihrer Rolle gewonnen
  • sie können mit Macht und Autorität aufgaben- und menschengerecht umgehen
  • sie können Verantwortung delegieren…

Schwerpunkte

  • (Vor-)Bilder von Leitung und Selbstkonzept als Leitungsperson
  • Führungsverständnis und Rollenklarheit
  • Nähe und Distanz in der Leitungsrolle
  • Umgang mit Projektionen und Übertragungen auf (Führungs) Leitungspersonen
  • das TZI-spezifische Konzept der "partizipierenden Leitung" und die Ausübung von Autorität
Informationen

20. – 24.11.2019

Tagungszentrum der bakd und fakd, 13156 Berlin-Pankow

18 Teilnehmende
Mitarbeiter*innen in Leitungspositionen, Erzieher*innen, Lehrer*innen, Eltern

450,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 613603

Methoden

  • Theoriearbeit
  • Plenums- und Gruppengespräche
  • kreative Methoden
  • Übungen (auch nonverbale)
Mitwirkende

Jens G. Röhling, Theologe, Erwachsenenbildner, Coach, Lehrberauftragter für TZI (RCI)

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Dr. Klaus Ziller
klaus.ziller@ba-kd.de

Anmeldung

Marén Beran
030 488 37-470
maren.beran@ba-kd.de

In Kooperation

Ruth-Cohn-Institute for TCI international

Der Kurs kann auf die Ausbildung zum TZI-Gruppenleiter als Persönlichkeitskurs angerechnet werden.