Zusammenarbeit im Team

Förderung von Zusammenhalt und Kooperation

Die Arbeit in sozialen Einrichtungen unterliegt vielen Ansprüchen und Belastungen durch Zeitdruck, knappe Ressourcen oder die Vorgaben des Trägers.

Der Zusammenhalt im Team und die Zusammenarbeit der Mitarbeiter*innen werden für die Erfüllung der Betreuungsaufgaben immer wichtiger.

Und obwohl man einander braucht, machen sich Kolleg*innen mitunter das Leben und Arbeiten im Team gegenseitig schwer.

Fortbildungsvariante 1: Die Inhalte dieser Fortbildung können auch als Inhouse-Seminar gebucht werden ( mindestens zwei Schulungstage ).

Fortbildungsvariante 2 : Die Erarbeitung von Perspektiven im Rahmen von Arbeitsorganisation vor Ort innerhalb eines Teams kann durch eine Praxisbegleitung gebucht werden.

Ergebnisse

Die Teilnehmer*innen können die Arbeitsorganisation ihres Teams und die Vor- und Nachteile im Alltagsablauf erkennen und beschreiben. Sie sind in der Lage, die eigene Rolle und Funktion in der Teamarbeit einschätzen und im Rahmen ihrer Möglichkeiten (und Bedingungen) Perspektiven für einen dauerhaft leistbaren Arbeitseinsatz entwickeln.

Schwerpunkte

  • Theorie der Teamdynamik
  • Theorie der Arbeitsorganisation im Team
  • Stärken-/Schwächenanalyse des eigenen Teams
  • Entwicklungsperspektive: "Was ist dauerhaft leistbar?"
  • Trennung von formellen und informellen Funktionen
  • Domänen der Einzelnen und Formen individueller Grenzziehung in der Zusammenarbeit
  • Entschärfung von Postionskämpfen
  • Trennung von persönlichem und fachlichem Streit
Informationen

28.10.2019 - 30.10.2019

Tagungshaus Karneol, 48565 Steinfurt

12 Teilnehmende
Mitarbeiter*innen in sozialen Diensten und Einrichtungen

305,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 651514

Methoden

Theorievermittlung, Gruppenarbeit, Übungen, Praxisbeispiele, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Mitwirkende

Christiane Schumm, Dipl.-Sozialpädagogin

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Christiane Schumm
05261 18 97 30
christiane.schumm@ba-kd.de

Anmeldung

Michael Rautenberg
030 488 37-495
michael.rautenberg@ba-kd.de