Umkämpfte Familien- und Geschlechterbilder: Einstehen für gesellschaftliche Vielfalt Webinar 2 Vertiefung "Aktiv werden!"

Das Webinar führt in das Thema „Angriffe auf sexuelle oder geschlechtliche Vielfalt“ ein und stellt relevante Akteure und ihre Argumentationen vor. Im Webinar werden eigene Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt und anhand von Beispielsituationen aus dem beruflichen Kontext erprobt.

Informationen

Mo, 20.05.2019

22 Teilnehmende
Fachkräfte, Mitarbeiter*innen und Multiplikator*innen in Einrichtungen und Diensten von Kirche und Diakonie

Veranst.-Nr.: 844306

Methoden

Um einen guten Austausch und den Einsatz interaktiver Methoden zu ermöglichen, ist die Zahl der Teilnehmenden bei den Präsenzmodulen und bei den Webinaren auf 22 begrenzt.

Sollten bei den Webinaren Plätze frei bleiben, können diese auch von Interessent*innen belegt werden, die nicht an der gesamten Weiterbildung teilnehmen. Teilnehmende der Weiterbildung haben aber Vorrang bei der Platzvergabe.

Mitwirkende

Christina Wüstefeld, Projektleiterin, Diakonie Deutschland: 030 65211 1867, christina.wuestefeld@diakonie.de
Lisa Gutsche, Trainerin der politischen Bildung im Netzwerk GEGENARGUMENT, Berlin, Themenschwerpunkte: Rechtsextremismus, Antifeminismus, Digitale Bildung.
Timm Köhler, Trainer der politischen Bildung mit dem Schwerpunkt Rechtsextremismus im Netzwerk GEGENARGUMENT, Kommunalberater für Rechtsextremismus und Demokratieentwicklung, Kirchenbezirksbeauftragter für Flucht und Migration Freiburg i. Br.

Lisa Gutsche, Trainerin der politischen Bildung im Netzwerk GEGENARGUMENT, Berlin, Themenschwerpunkte: Rechtsextremismus, Antifeminismus, Digitale Bildung
Timm Köhler, Trainer der politischen Bildung mit dem Schwerpunkt Rechtsextremismus im Netzwerk GEGENARGUMENT, Kommunalberater für Rechtsextremismus und Demokratieentwicklung, Kirchenbezirksbeauftragter für Flucht und Migration Freiburg i. Br.

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Aninka Ebert
aninka.ebert@ba-kd.de

Anmeldung

Marén Beran
030 488 37-470
maren.beran@ba-kd.de