Grundlagen der Diakonie-Siegel-Bundesrahmenhandbücher

Um Einrichtungen und Dienste bei der Einführung und Umsetzung ihres Qualitätsmanagementsystems, das sich an den Anforderungen der Diakonie-Siegel-Bundesrahmenhandbücher orientiert, zu unterstützen, bietet die Bundesakademie für Kirche und Diakonie in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Institut für Qualitätssicherung ein umsetzungsorientiertes Seminar an.

Im Seminar werden Handlungsschwerpunkte zur Umsetzung der Anforderungen eines Diakonie-Siegel-Bundesrahmenhandbuches vermittelt; Strukturen, Methoden und Prozesse für die eigene Einrichtung werden gemeinsam erarbeitet. Einrichtungsspezifische Rahmenbedingungen und aktuelle Probleme werden aufgegriffen und prozessorientierte Lösungen erarbeitet.

Die Teilnehmer*innen setzen sich hierbei mit der Rolle als QM-Beauftragte und mit Entscheidungssituationen auseinander. Sie lernen eine systematische Vorgehensweise kennen, um wichtige Interessengruppen und Mitarbeiter*innen in das Projekt einzubeziehen.

Ein Bundesrahmenhandbuch und eine Auditcheckliste sollen zum Kurs mitgebracht werden.

Ergebnisse

  • Die Teilnehmer*innen haben Handlungssicherheit im Umgang mit den Bundesrahmen handbüchern.
  • Sie kennen Vorgehensweisen zur Einführung und Implementierung eines QM-Systems auf der Basis der Bundesrahmenhandbücher.
  • Sie können die Mitarbeiter*innen ihrer Einrichtungen in den QM-Prozess einbeziehen.

Schwerpunkte

  • Ziele und Nutzen der Diakonie-Siegel-Bundesrahmenhandbücher
  • Rolle und Aufgaben des/der QM-Beauftragten bei der Einführung und Umsetzung der Anforderungen des Diakonie-Siegels-Bundesrahmenhandbuches
  • Instrumente zur Implementierung eines QM-Systems auf der Grundlage der Anforderungen eines Diakonie-Siegel-Bundesrahmenhandbuches
Informationen

18.03.2019 - 19.03.2019
20.05.2019

Tagungszentrum der bakd und fakd, 13156 Berlin-Pankow

18 Teilnehmende
QM-Beauftragte und Fachkräfte in Einrichtungen und Diensten des Sozial- und Gesundheitswesens und der beruflichen Bildung mit Grundkenntnissen im Qualitätsmanagement. Die Weiterbildung ist ebenfalls offen für Teilnehmer*innen des Pilotprojektes Diakonie-Siegel Fort- und Weiterbildung.

380,00 Euro plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 740107

Methoden

Impulsvortrag, Gruppenarbeit, Methoden des Projektmanagement und der Moderation,

Erfahrungsaustausch

Mitwirkende

Elisabeth Trubel, Dipl.-Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin, Qualitätsmanagerin, Qualitätsauditorin, Mediatorin

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Helgard Räbel-Guß
0172 739 28 80
helgard.raebel-guss@ba-kd.de

Anmeldung

Marén Beran
030 488 37-470
maren.beran@ba-kd.de

In Kooperation

Diakonisches Institut für Qualitätsentwicklung (DQE)