Die Umsetzung des BTHG in Behindertenhilfe u. Sozialpsychiatrie 2022

Weiterbildung für (angehende) Führungskräfte

Unsere Führungskräftequalifizierung zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes geht in die dritte Runde:

Der durch das BTHG angestoßene Umbau der Eingliederungshilfe hin zu einer personenzentrierten Gestaltung von Unterstützungsangeboten ist weiterhin in vollem Gange: In Kooperation mit dem Bundesverband evangelische Behindertenhilfe (BeB) unterstützen wir (angehende) Führungskräfte dabei, diesen Wandel in der eigenen Organisation zu gestalten.
Neben der Bearbeitung von fachlichen Anforderungen rund um das BTHG geht es in der Weiterbildung vor allem auch um die Themen Organisationsentwicklung und eigenes Führungshandeln.

In den bisherigen Kursen wurde deutlich, dass bei der Moderation dieses Wandels besonderes Augenmerk auf Haltungsfragen in der Organisation, auf neue Rollen und Aufgaben der Mitarbeiter*innen und auf das Thema Partizipation zu richten ist. Als großen Gewinn erleben die Teilnehmenden unsere konsequente Bezugnahme auf die Aspekte Teilhabe und Partizipation, die wir unter anderem durch eine doppelte Kursleitung im Tandem mit einer EX-IN-Genesungsbegleiterin herstellen. Auch die Steuerung eines Veränderungsvorhabens in der eigenen Organisation und das begleitende Projektcoaching werden als besonders hilfreich erlebt.

Um den spezifischen Bedarfen der teilnehmenden Einrichtungen und Dienste Rechnung zu tragen, können die Teilnehmer*innen Wahlmodule zur Vertiefung von Themen wählen, beispielsweise zur Schnittstelle Pflege, zum Thema Steuerung und Controlling oder zur Implementierung von Peerarbeit.

Der nächste Durchgang der Weiterbildung findet im Zeitraum vom 02.02.2022 – 13.05.2023 statt.

Zur Veranstaltung