Wir nehmen den Präsenzbetrieb wieder auf


Hygienekonzept AKD gGmbH

Willkommen liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer! Wir freuen uns sehr, Sie wieder bei uns im Hause begrüßen zu dürfen!

Der Schutz unserer Teilnehmer*innen, Gäste und Mitarbeiter*innen ist uns sehr wichtig. Mit Sorgfalt in allen Bereichen und strenger Hygiene nehmen wir unsere Mitverantwortung für die Eindämmung des Corona Virus wahr. Bitte unterstützen Sie uns dabei und halten Sie nachfolgende Verhaltensregeln konsequent ein. Mit Ihrer Umsicht schützen Sie sich selbst und die anderen Teilnehmer*innen. Danke für Ihre verantwortliche Mitwirkung!

  • Bei Fragen und Problemen im Zusammenhang mit der Einhaltung der notwendigen Hygienebestimmungen wenden Sie sich bitte an Ihre Kursleitung oder die Ver-anstaltungsorganisation.
  • Die allgemeinen Hygienebestimmungen und Hinweise zum Verhaltenskodex im Tagungshaus finden Sie auf den aushängenden Hinweistafeln.
  • Bitte beachten Sie die vom Robert-Koch-Institut (RKI) empfohlenen Infektionsschutzmaßnahmen: Niesen und Husten nur in die Armbeuge / Häufigeres Waschen und Desinfizieren der Hände / Vermeiden von direktem Körperkontakt wie Umarmungen, Handschlag etc..
  • Bitte desinfizieren Sie beim Betreten des Tagungshauses Ihre Hände. Im Eingangsbereich des Tagungshauses, in jedem Tagungsraum und auf den Toiletten befinden sich Desinfektionsspender. Geländer, Türgriffe, Tische und Toiletten werden mehrmals täglich, um 07:00, 11:00, 13:00 und 15:30 Uhr desinfiziert.
  • Je nach Veranstaltung erhalten Sie zu Beginn einen eigenen Satz an Stiften, Moderationsmitteln sowie Seminarunterlagen. Die Materialien werden desinfiziert übergeben und können von Ihnen bei Bedarf laufend auch noch selbst gereinigt werden. Audio- oder Video-Aufzeichnungen werden ausschließlich mit dem jeweils eigenen Gerät vorgenommen.
  • Bitte halten Sie den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 Metern ein. Die Sitzordnung in den Tagungsräumen ist für jede Veranstaltung entsprechend der Anzahl der Teilnehmer*innen gekennzeichnet.
  • Außerhalb der Tagungsräume besteht in allen öffentlichen Bereichen und im Andachtsraum für Teilnehmer*innen und Personal die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Maskenpflicht). Bitte bringen Sie Ihre eigene Mund-/Nasen-Bedeckung zur Veranstaltung mit.
  • Bitte sorgen Sie mit dafür, dass Ihr Tagungsraum stets ausreichend belüftet wird. Die Klimaanlage im Tagungshaus ist mit Zuluft- und Abluftfiltern ausgestattet, die in festgelegten Intervallen von einer Fachfirma ausgetauscht werden.
  • Bitte benutzen Sie den Aufzug jeweils nur einzeln.
  • Die Pausenversorgung findet in den Tagungsräumen statt. Ihre Pausenversorgung finden Sie auf dem für Ihren Kurs bereitgestellten Servierwagen.
  • Um die Abstandregelungen einhalten zu können, erfolgen die Pausen zeitlich versetzt. Dazu sind jedem Tagungsraum feste Zeiten zugewiesen, die auf entsprechenden Hinweisschildern ersichtlich sind.
  • Während den Veranstaltungspausen nutzen Sie bitte den Aufenthalt im Freien. Denken Sie bitte beim Aufenthalt im Freien an den Mindestabstand von 1,5 m.
  • Das Rauchen ist nur im Bereich der gekennzeichneten Flächen gestattet. Bitte sehen Sie davon ab, vor dem Eingang des Tagungshauses zu rauchen. Der Ein- und Ausgangsbereich muss zur Einhaltung der Abstandsregelung frei zugänglich bleiben. Auf der Freifläche gegenüber dem Eingang haben wir für Sie eine Raucherinsel eingerichtet, die zur besseren Orientierung mit Abstandshinweisen gekennzeichnet ist.
  • Die Mittagsversorgung erfolgt über die tägliche Auswahl aus drei Wahlessen, davon ein vegetarisches. Da das Restaurant nur über eine eingeschränkte Anzahl an Plätzen verfügt, bitten wir Sie um Nachsicht, sollte es zu Wartezeiten kommen.

 


Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team der Bundesakademie für Kirche und Diakonie