8. Bundesnetzwerktreffen Gemeinwesendiakonie und Quartierentwicklung 2021 - „Das Geld folgt guten Ideen – Möglichkeiten und Strategien“

Fachtagung

Das "Bundesnetzwerk für Gemeinwesendiakonie und Quartiersentwicklung“ versteht sich als bundesweite evangelische Plattform zur gemeinsamen Konzept- und Prozessentwicklung, Praxisreflexion und Interessenvertretung eines innovativen Handlungsfeldes.

Die Gestaltung des lokalen Gemeinwesens - Stadtviertel oder Ortschaft - als sozialer Nahraum in dem sich das Gemeinde- und Nachbarschaftsleben ereignet, bekommt eine immer größere Bedeutung.

Kirche und Diakonie sind herausgefordert, sich den Zukunftsfragen der hier lebenden Menschen in ihren alltäglichen Lebenszusammenhängen zu stellen.

Das Bundesnetzwerk Gemeinwesendiakonie und Quartiersentwicklung möchte den Ansatz der Quartiersentwicklung als fachbereichsübergreifenden und raumbezogenen Teil kirchlich-diakonischer Arbeit stärken und ausbauen.

 

15.04.2021

Mitarbeiter*innen die in Sozialer Arbeit, Kita, Schulen, Kinder- und Jugendarbeit Gemeindepädagogik und Erwachsenenbildung quartierbezogen arbeiten

Online-Veranstaltung

Schwerpunkte

Die Tagung bietet kreative und sinnstiftende Möglichkeiten und Strategien der Finanzierung von Projekten und Strukturen der Gemeinwesendiakonie und Quartiersentwicklung. Innovative Ideen zu alltagstauglichem Fundraising, Gemeinwohlökonomie und nachhaltig wirkenden Genossenschaften bieten spannende Impulse.

Fachlicher Austausch in kleinen Gruppen ermöglicht gutes Netzwerken in Kirche und Diakonie.

Tagungsprogramm

9.15 Uhr Ankommen und Impuls zum Tag

9.30 Uhr Das Geld folgt guten Ideen – Möglichkeiten und Strategien

Drei Impulse zur Finanzierung von Gemeinwesendiakonie und Quartiersentwicklung von jeweils 15 Minuten

a. Die Quartiermeister – ein Ansatz der Gemeinwohlökonomie

www. quartiermeister.org

b. Dorf- Kultur – Erbe Altenhagen - eine Dorfgenossenschaft

www.dorf-kultur-erbe.de

c. Gute Ideen wollen gehoben werden - eine Perspektive aus dem Fundraising

www.ideenheber.de

10.15 Uhr bewegte Pause

10.30 Uhr Vertiefende Kleingruppengespräche zu jeweils einem Impuls

12:00 Uhr Podiumsgespräch mit Referent*innen

12.15 Uhr           Mittagspause

14.00 Uhr           Praxisaustauschgruppen - Quartier trotz(t) Corona – zwischen analog und digital

15.00 Uhr Netzwerkplenum - Raum für Berichte, Informationen und Ideen

15.30 Uhr           Abschluss

 

+
+

Leitung

Jörg Stoffregen, Bundesnetzwerk für Gemeinwesendiakonie und Quartiersentwicklung
Frank Dölker, BAKD

Ihr Kontakt zu uns

030 488 37-488

info@ba-kd.de

Inhaltliche Anfragen

Frank Dölker
0173 510 54 98
frank.doelker@ba-kd.de

In Kooperation

Bundesnetzwerk für Gemeinwesendiakonie und Quartiersentwicklung