Erhebung der Qualitätsindikatoren in der stationären Altenpflege

Zur Erfassung von Qualitätsindikatoren ist die Kenntnis der Erhebungsregeln hilfreich. Sie leiten durch den Prozess der Erfassung und bereiten auf den Fachdialog vor, der für die externe Qualitätsprüfung vorgesehen ist.

23. Februar 2022

Pflegefachkräfte, Betreuungskräfte, Wohnbereichsleitungen, Pflegedienstleitungen, Qualitätsbeauftragte, Einrichtungsleitungen in stationären Pflegeeinrichtungen

Online-Veranstaltung

90,00

Schwerpunkte

  • die regelgeleitete Erfassung der Qualitätsindikatoren
  • statistische Plausibilitätsprüfung und Auffälligkeitskriterien
  • Vorgehen bei der Erfassung und zeitliche Planung
  • Feedbackbericht der Datenauswertungsstelle
  • Möglichkeiten der internen Nutzung der Ergebnisse
+

Ergebnisse

Die sichere Dateneingabe für die Qualitätsindikatoren spart Zeit und bereitet auf die pflegefachliche Plausibilitätsprüfung vor. Die Qualitätsergebnisse finden ihre Berücksichtigung im internen Qualitätsmanagement. Dauerhaft gute Ergebnisse erleichtern die externen Qualitätsprüfungen.

+
+

Leitung

Susette Schumann, Gesundheits- und Krankenpflege, MBA Gesundheitsmanagement, Multiplikatorin für das Strukturmodell der entbürokratisierte Pflegedokumentation

Ihr Kontakt zu uns

030 488 37-488

info@ba-kd.de

Inhaltliche Anfragen

Dr. Gabriele Beckert
0172 739 28 85
gabriele.beckert@ba-kd.de