Ethische Konflikte in der Pflege unter pandemischen Bedingungen

Das Thema Ethik erscheint im Rahmen der Pflege und Betreuung selbstverständlich und wird täglich praktiziert. Bei der intensiven Betrachtung muss allerdings festgestellt werden, dass Pflegende in der Versorgung von Menschen oftmals an ihre moralischen Grenzen gelangen und ethische Orientierungshilfen benötigen – nicht nur, aber auch unter pandemischen Bedingungen.

11.11.2021

Pflegende, Sozialarbeiter*innen, Mitarbeiter*innen in Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern, Einrichtungen der Eingliederungshilfe, leitende Mitarbeiter*innen, die die ethische Kompetenz in der Einrichtung stärken möchten

Online-Veranstaltung

90,00

Schwerpunkte

Im Rahmen des Seminars wird in der ethischen Fallbesprechung auf ethisches Wissen zurückgegriffen. Anhand von praktischen Beispielen werden ethische Fragestellungen und Konflikte diskutiert sowie ethische Begründungen und Argumentationen kritisch beleuchtet.

+

Ergebnisse

Sie erweitern Ihre ethische Kompetenz, können Ihren jeweiligen ethischen Standpunkt finden, begründen und im Rahmen von ethischen Fallbesprechungen argumentieren.

+

Methoden

Theoretische Impulse

Fallarbeit

+

Leitung

Prof. Dr. Erika Feldhaus-Plumin, Kinderkrankenschwester, Dipl. Sozialarbeiterin und -pädagogin, Psychologische Beraterin, Gesundheitswissenschaftlerin

Ihr Kontakt zu uns

030 488 37-488

info@ba-kd.de

Inhaltliche Anfragen

Dr. Gabriele Beckert
0172 739 28 85
gabriele.beckert@ba-kd.de