19. Werkstatt für Gemeinwesenarbeit

  Sharing Space – Raumplanung, Beteiligungsformate & Interventionen

Raum teilen, Gemeinwesen entwickeln, mit Bürger*innen kreative neue Methoden anwenden.

Verbesserung der Lebensqualität, demokratisch arbeiten und leben, inklusive Handlungsoptionen neu ausprobieren.

Die 19. GWA werkstatt widmet sich kreativen neuen Methoden und Ansätzen aus der Gemeinwesenarbeit, Regionalentwicklumng, Quartiersarbeit und Stadtentwicklung.

In interaktiven Workshops wollen wir gemeinsam lernen, diskutieren üben und für die Praxis vor Ort Impulse sammeln und Ideen kreieren.

Die Werkstatt für Gemeinwesenarbeit (GWA) ist seit Jahrzehnten ein zentraler Ort des Austauschs und der Diskussion aktueller Entwick­lungen der Gemeinwesenarbeit.Die werkstatt versteht sich als thematische Nahtstelle zwischen aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und aktuellem Fachdiskurs. Im zweijährigen Rhythmus treffen sich Expertinnen und Experten aus Praxis, Forschung und Lehre vielfältiger Raum bezogener Arbeitsfelder um Theorie und Praxis fundiert, kreativ und aktuell weiterzuentwickeln.

In den bisherigen Werkstätten entstanden wegweisende Konzepte der GWA, der Quartier- und Sozialraumarbeit. Die Werkstattarbeit ist auf die auf Beteiligung aller Teilnehmer*in­nen ausgerichtet.

 

Informationen

14.-16.06.2021

Hotel Haus Hainstein, 99817 Eisenach

83 Teilnehmende
Mitarbeiter*innen in Praxis, Forschung und Lehre, die sich mit GWA und/oder Sozialraumarbeit beschäftigen

350,00 inkl. Pausenkaffee, Mittagsimbiss und Abendessen

zzgl. Übernachtung/Frühstück

Veranst.-Nr.: 452205_neu

Leitung

Frank Dölker, BAKD

Mitwirkende

Eva-Maria Antz, Pädagogin und Referentin der Stiftung Mitarbeit
Milena Riede, Professorin für Soziale Arbeit und So­zialpädagogik, Hochschule für angewandte Pädagogik Berlin
Uwe Lummitsch, BAG Sozi­ale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit
Bahar Sanli, Gemeinwesen­arbeiterin, Nachbarschafts­haus Urbanstraße, Berlin
Barbara Rehbehn, Verband für sozial--kulturelle Arbeit e.V

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Frank Dölker
0173-510 54 98
frank.doelker@ba-kd.de

Anmeldung

Michael Rautenberg
030/ 488 37-495
michael.rautenberg@ba-kd.de

In Kooperation

Bundesarbeitsgemeinschaft Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit, Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit Sektion Gemeinwesenarbeit, Nachbarschaftszentrum Urbanstraße Berlin, Stiftung Mitarbeit, Verband für sozial-kulturelle Arbeit