Sharing Space – Raumplanung, Beteiligungsformate, Interventionen (GWA-Werkstatt)

Fachtagung 19. Werkstatt für Gemeinwesenarbeit  

Programm aktueller Stand (30.04Verantwortungsgemeinschaften entwickeln (Caring Communities); Cornelia Coenen-Marx und .2021)                                                                                                               

15.06.2021

12:00h – 16:30h

12:00h Eröffnung der Tagung                                                                                                                 

12:15h Impulse

  1. Versammlungsorte in der Migrationsgesellschaft. Spannungsfelder, Differenzerfahrung und das

Potential des Gemeinsamen ; Prof. Dr. Monika Alisch, Hochschule Fulda 

2. Transformative Stadtentwicklung, Prof. Dr. Andreas Thiesen und Linda Weber (Projektkoordination

TRANSCITY), Hochschule RheinMain Wiesbaden

3. Potentiale der Gemeinwesenarbeit für lokale Demokratie; Prof. Dr Milena Riede, Hochschule für

angewandte Pädagogik, Berlin

4. Muslimische Potentiale in der Gemeinwesenarbeit. Chancen, Barrieren und Erfahrungen im Kontakt mit etablierten Akteuren. Meryem Özmen-Yaylak, Geschäftsführerin Islamisches Kompetenzzentrum für Wohlfahrtswesen e.V.

14:00h Werkstattgespräche mit den Impulsgeber*innen in separaten Räumen                             

                Durchgang 1 (ca 45 Min.)

15:00h Werkstattgespräche mit den Impulsgeber*innen in separaten Räumen                             

                Durchgang 2  (ca 45 Min.)

16:00h Abschluss im Plenum                              

16:30h  Ende

16.06.2021

9:30h – 14:00h

9:30 Plenum

10:00h Projekte

Projektvorstellungen DURCHGANG 1

  • Lebensqualität im Netzwerk verbessern; Eva Lichtenberger und Projektpartner*innen Stadtteilbüro Saarbrücken Malstatt, Diakonisches Werk Saar
  • Qualitätsstandards in der Gemeinwesenarbeit im Netzwerk der BAG Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit; Markus Kissling Vorsitzender BAG Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit (federführend)
  • Stadtteilarbeit und Kirchengemeinde, alles unter einem Hut. Melanie Kirschstein, Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein, Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein

Bildung, Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein

  • Bürgerrat und Dynamic Facilitation in München Hasenbergl; Cordula Tiefenthaler und Dr. Stefan Fröba, München
  • Solidarisches Kreuzberg. Bahar Sanli Nachbarschaftshaus Urbanstraße Berlin
  • Verantwortungsgemeinschaften entwickeln (Caring Communities); Cornelia Coenen-Marx und Praxispartner*innen aus Bern / Schweiz (angefragt)
  • Mit dem „Oasenspiel“ Räume neu teilen. Ein Projekt aus brasilianischen Favelas in Bad Gandersheim. Raphael Schmidt und Silvia Hable (angefragt)

11:00h – 11:15 Pause

11:15h Projektvorstellungen DURCHGANG 2

12:15 Pause

12:30h Abschlussvortrag

Menschenrechtsorientierte Gemeinwesenarbeit gegen Ideologien der Ungleichwertigkeit; Friedemann Bringt, Bundesverband Mobile Beratung Qualitäts- und Berufsbildentwicklung, Dresden

13:15 Resümee und Abschied

13:30h Ende

 

15.-16.06.2021

Mitarbeiter*innen in Praxis, Forschung und Lehre, die sich mit GWA und/oder Sozialraumarbeit beschäftigen

Online-Veranstaltung

120,00

Schwerpunkte

Raum teilen, Gemeinwesen entwickeln, mit Bürger*innen kreative neue Methoden anwenden.

Verbesserung der Lebensqualität, demokratisch arbeiten und leben, inklusive Handlungsoptionen neu ausprobieren. Die 19. GWA-Werkstatt widmet sich kreativen neuen Methoden und Ansätzen aus der Gemeinwesenarbeit, Regionalentwicklung, Quartiersarbeit und Stadtentwicklung. In interaktiven Workshops wollen wir gemeinsam lernen, diskutieren üben und für die Praxis vor Ort Impulse sammeln und Ideen kreieren.

Die Werkstatt für Gemeinwesenarbeit (GWA) ist seit Jahrzehnten ein zentraler Ort des Austauschs und der Diskussion aktueller Entwick­lungen der Gemeinwesenarbeit.Die Werkstatt versteht sich als thematische Nahtstelle zwischen aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und aktuellem Fachdiskurs. Im zweijährigen Rhythmus treffen sich Expertinnen und Experten aus Praxis, Forschung und Lehre vielfältiger Raum bezogener Arbeitsfelder, um Theorie und Praxis fundiert, kreativ und aktuell weiterzuentwickeln.

In den bisherigen Werkstätten entstanden wegweisende Konzepte der GWA, der Quartier- und Sozialraumarbeit. Die Werkstattarbeit ist auf die Beteiligung aller Teilnehmer*in­nen ausgerichtet.

+
+

Leitung

Frank Dölker, BAKD

Mitwirkende

Aninka Ebert, BAKD
Eva-Maria Antz, Pädagogin und Referentin der Stiftung Mitarbeit
Barbara Rehbehn, Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V

Ihr Kontakt zu uns

030 488 37-488

info@ba-kd.de

Inhaltliche Anfragen

Frank Dölker
0173 510 54 98
frank.doelker@ba-kd.de

In Kooperation

Bundesarbeitsgemeinschaft Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit, Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit Sektion Gemeinwesenarbeit, Nachbarschaftszentrum Urbanstraße Berlin, Stiftung Mitarbeit, Verband für sozial-kulturelle Arbeit