Qualitätsentwicklung - die Rolle und Verantwortung der Führung

Fortbildung Qualitätswerkstatt

Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems ist eine strategische Entscheidung, die von der Führungsebene einer Organisation getroffen wird. Nur wenn sie von der Bedeutung des Qualitätsmanagementsystems überzeugt ist und das entsprechend kommuniziert, werden auch die Mitarbeiter*innen bereit sein, dem QM die erforderliche Aufmerksamkeit zu schenken und entsprechend Arbeit zu investieren.

Dabei geht es um Fragen wie:

  • Wie kann Qualitätsmanagement zum unternehmerischen Erfolg beitragen?
  • Was bringt es für die Kommunikation, Zusammenarbeit und für die Verbesserung der Arbeitsergebnisse?
  • In welchem Verhältnis stehen Kosten und Nutzen?

Die Fortbildung unterstützt Sie als Leitungskräfte, die ein QM-System einführen und etablieren wollen im Zusammenwirken mit der strategische Leitungsebene und mit den Mitarbeiter*innen.

 

26.08.2021

Leitungskräfte und QM-Beauftragte

Akademie Hotel, 13156 Berlin

150,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Schwerpunkte

  • Schritte bei der Einführung eines QMS
  • Begünstigende Faktoren zum Gelingen des Projektes
  • Umgang mit Widerständen
+

Ergebnisse

Sie

  • kennen Rahmenbedingungen für die gelingende Einführung eines QMS,
  • können Nutzen eines QMS zur Steuerung von Leitungsaufgaben kommunizieren,
  • können Ihre Haltung gegenüber und Ihren Umgang mit Störungen und Widerständen im QM-Prozess reflektieren.
+

Leitung

Andrea Simon: Dipl.-Soziologin, Erwachsenenbildnerin, Supervisorin, Bereichsleiterin in einer Bildungsorganisation, TZI-Lehrbeauftragte des Ruth Cohn Instituts
Astrid Nickel: M.A. Kommunikationswissenschaft, Qualitätsauditorin (DAkkS), Organisationsberaterin (FAKD), Studienleiterin BAKD

Ihr Kontakt zu uns

030 488 37-488

info@ba-kd.de

Inhaltliche Anfragen

Astrid Nickel
0172-739 28 80
astrid.nickel@ba-kd.de