Schulden im Alter - eine besondere Herausforderung für die Schuldnerberatung?!

Der demografische Wandel mit zunehmend mehr Menschen in Altersarmut stellt auch die Schuldnerberatung vor neue Herausforde­rungen, beispielsweise wenn Überschuldung mit anhaltend höheren Ausgaben für Gesundheits- und Pflegekosten verbunden ist.

In der Fortbildung können Sie Strategien und Konzepte zur Beratung alter Menschen diskutieren und anhand von Fallbeispielen prakti­sche Umsetzungsmöglichkeiten in der Beratung erproben.

Ergebnisse

Sie

  • entwickeln Ideen für ein eigenes Konzept zur Beratung älterer überschuldeter Menschen,
  • erweitern ihr speziell auf ältere Menschen ausgerichtetes methodisches Instrumentarium,
  • sind in der Lage, die besonderen Lebenssituationen und Wertevorstellung älterer Menschen in die Beratungsprozesse einzubeziehen.
Informationen

07.-09.07.2020

Tagungshaus Akademie Hotel, 13156 Berlin

18 Teilnehmende
Berater*innen, die sich mit den Herausforderungen des demografischen Wandels und der zunehmenden Altersarmut für die Schuldnerberatung auseinander setzen wollen

390,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 822707

Methoden

  • Theorievermittlung
  • Gruppenarbeiten
  • praxisbezogene Übungen
  • Fallbesprechungen
Leitung

Katharina Loerbroks, Diplom-Sozialpädagogin, systemische Familientherapeutin, systemische Supervisorin und Organisationsberaterin (DGSv)
Maike Cohrs, Schuldner- und Insolvenzberaterin, Diakonisches Werk Köln

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Dr. Klaus Ziller
Annika.Unverfehrt@ba-kd.de

Anmeldung

Michael Rautenberg
030 488 37-495
michael.rautenberg@ba-kd.de