Aus der Praxis für die Praxis: Frische Formen von Kirche entwickeln und erfolgreich etablieren

Sie möchten attraktive Anknüpfungspunkte und passende Beteiligungsmöglichkeiten für Menschen schaffen, die am Glauben und kirchlichen Leben interessiert sind? Sie wollen sich dabei an ihren Lebensstilen und Bedürfnissen orientieren, auch und gerade wenn sie nicht in den traditionellen Formen kirchlichen Lebens beheimatet sind?

Mit dieser Werkstattfortbildung stärken Sie Ihre Befähigung, frische Formen in oder neben traditionellen kirchlichen Strukturen und Rahmenbedingungen erfolgreich zu entwickeln und zu etablieren. An gelebten Beispielen erfahren Sie, wie kirchlich-diakonische Startups entstehen und innovativen Menschen Zugänge zu kirchlichem Leben und Engagement ermöglicht werden. Sie können ein eigenes Praxisprojekt auf den Weg bringen oder ein bereits begonnenes weiterentwickeln.

 

28.06.-30.06.2022 | 13:00 - 13:00 Uhr
27.09.-29.09.2022 | 13:00 - 13:00 Uhr
31.01.-02.02.2023 | 13:00 - 13:00 Uhr

Haupt- und Ehrenamtliche, die in innovativen Gemeindeformen, Initiativen, Erprobungsräumen kirchlichen Lebens aktiv sind oder es werden wollen

Akademie Hotel, 13156 Berlin

1.080,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Schwerpunkte

Einblicke in

  • innovative Formen kirchlichen Lebens („dritte Orte“, Erprobungsräume …),
  • Möglichkeiten in und neben den bestehenden kirchlichen Strukturen innovative kirchlich-diakonische Startups auf den Weg zu bringen,
  • missionales Verständnis bedürfnisorientierter Entwicklungsprozesse im Gemeinwesen (Caring-Ansätze …),
  • Tipps und „Stories“ aus Umsetzungsbeispielen und Gespräche mit Gründer*innen.

Einen Überblick über

  • geeignete Methoden des Gründungs-, Projekt-, Veränderungs- und Innovationsmanagements,
  • Schritte zur Umsetzung von Veränderungsvorhaben und zum Umgang mit Widerständen,
  • Strategien, Unterstützer*innen, Fördermittel und Spenden zu gewinnen.

Vertiefte Kenntnisse

  • zum Teamaufbau bzw. zur Teamentwicklung,
  • stärkende geistliche Impulse, kollegiale Beratung und Vernetzung,
  • je nach Bedarf Unterstützung für Ihr eigenes Entwicklungsprojekt (Coaching…).
+
+

Methoden

  • Lernschritte an innovativen Orten
  • thematische Impulse und Fachgespräche
  • Arbeit an Entwicklungsprojekten
  • spirituelle Reflexionen
  • Kollegiale Beratung und Coaching
+

Leitung

Prof. Dr. Andreas Rauhut, Theologisches Bildungszentrum Berlin
Prof. D. min. Sandra Bils, Evangelische Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung und diakonische Profilbildung (midi)

Ihr Kontakt zu uns

030 488 37-488

info@ba-kd.de

Inhaltliche Anfragen

Aninka Ebert
0174-347 34 85
aninka.ebert@ba-kd.de

In Kooperation

Theologisches Studienzentrum Berlin

midi