Jugendarbeit in distanzierten Zeiten mit digitalen Medien

Online-Fortbildung

In dieser Online-Veranstaltung lernen Sie verschiedene digitale Herausforderungen kennen, bekommen einen Einblick in die Organisation von Online-Seminaren und lebendige Anregungen weiter auf eigene Entdeckungsreise zu gehen.

Die Besonderheit: Nach einem kurzen Impulsreferat erarbeiten Sie gemeinsam im digitalen Plenum Ideen, wie sie die Impulse sofort in Ihrer Praxis umsetzen können. D.h. mit der Teilnahme am Webinar können Sie selbständig Onlinemodule für Ihre Zielgruppe entwickeln.

Der Referent Markus Gerstmann, ServiceBureau Jugendinformation in Bremen, ist erfahrener Medienpädagoge und E-Learning Tutor für die politische Bildung.

Das Webinar findet an folgenden drei Terminen für die Dauer von jeweils 90 Minuten statt.

Erfolgreich Online-Seminare und -Meetings planen und durchführen

Sie lernen ein Online-Seminar bzw. einen Online-Workshop zu planen - von der Idee über die Umsetzung bis zur Verabschiedung der Teilnehmer*innen. Sie erhalten Tipps wie Regeln und Methoden gekonnt einsetzt werden können.

Kreative Tools für Online-Angebote

Sie erhalten einen bunten Blumenstrauß von be- und unbekannten Tools. Nicht jedes passt zum eigenen Online-Seminar. Anhand von Erfahrungen zu Möglichkeiten und Grenzen der Tools werden die Sie befähigt, einen ansprechenden bunten "Tool-Strauß" zu binden und passen einzusetzen.

Impulse aus Medienwelten Jugendlicher in Online-Angebote integrieren

 

Die Medienwelten Jugendlicher können sehr gut in Online-Angebote integriert werden. In diesem Webinar tauchen Sie in die Medienwelt der jungen Generation ein, begeben sich auf Expedition zu unbekannten Orten und lernen Ideen und Methoden kennen, die Sie für eine onlinebasierte Jugendarbeit nutzen können.

 

16.07.2020
23.07.2020
30.07.2020

Online-Veranstaltung

89,00

+
+

Leitung

Markus Gerstmann; ServiceBureau Jugendinformation in Bremen, ist erfahrener Medienpädagoge und E-Learning Tutor für die politische Bildung

Ihr Kontakt zu uns

030 488 37-488

info@ba-kd.de

Inhaltliche Anfragen

Frank Dölker
0173-510 54 98
frank.doelker@ba-kd.de