Qualitätsmanagement

Fort- und Weiterbildungen, Fach- und Netzwerktagungen

Seit mehr als zwei Jahrzehnten sind wir Marktführerin bei Aus- und Weiterbildungen im Praxisfeld Qualitätsmanagement in Kirche und Diakonie. Für Einrichtungen und Organisationen des Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesens haben wir uns als gefragte Expert*innen in Sachen Qualitätsmanagement etabliert. Für uns bildet die Orientierung an christlichen Werten und einer christlichen Ethik ein zentrales Qualitätsmerkmal diakonischer und kirchlicher Arbeit. Sie will neben garantierten, überprüfbaren Qualitätsstandards eine besondere Qualität der Leistungen sichern, die sich in erster Linie in den Haltungen der Mitarbeiter*innen und Leitungsverantwortlichen zeigen.
In unseren praxisbezogenen Bildungsangeboten zur Qualitätsentwicklung können Sie sich kontinuierlich, aufbauend und an Ihren Bedarfen orientiert, weiterqualifizieren. Unsere erfahrenen Expert*innen vermitteln praxisnah das nötige Fachwissen und Handwerkszeug zum Qualitätsmanagement, zu Audits und zu den Diakonie-Siegeln.  

Zertifiziertes Qualitätsmanagement

Veranstaltungen

Ergebnis: Alle
Basiskurs Change-Management 2. Halbjahr 2022
Welcome Change! Veränderungen wirksam anstoßen, gestalten und zum Erfolg führen
12.10.202224.01.202324.01.2023Berlin
Live Online-Seminar: Ihre Pflichten im Rahmen des § 2b Umsatzsteuergesetz - Vertiefungsmodul Umsatzsteuer- Teil 2
Fortbildung Umsatzsteuer
09.12.202209.12.202209.12.2022Online-Veranstaltung
Neurechte Parteien in den Parlamenten – Mögliche Konsequenzen für Einrichtungen der Sozialen Arbeit
Online-Fortbildung
12.01.202312.01.202312.01.2023Online-Veranstaltung
Umgang mit psychisch kranken alten Menschen
26.01.202327.01.202327.01.2023Online-Veranstaltung
Diakonie-Siegel Pflege: Merkmale diakonischer Pflegequalität im kollegialen Austausch
Schwerpunktworkshop online
26.01.202326.01.202326.01.2023Online-Veranstaltung
Erfahrungsaustausch zur Anwendung des Bundesrahmenhandbuchs Diakonie-Siegel für Organisationen, Unternehmen und Werke
Moderierte virtuelle ERFA-Runde
27.01.202308.11.202308.11.2023Online-Veranstaltung
Überzeugend auftreten in Präsentation, Verhandlung und Gespräch
Einsatz von Körper, Stimme, Sprache
13.02.202315.02.202315.02.2023Berlin
Forum Quartiermanagement
Interdisziplinäre Weiterbildung für Quartierakteur*innen zur Aktivierung von Nachbarschaften und Projekten
15.02.202303.11.202303.11.2023Frankfurt a.M.
Diakonie-Siegel: QM-Verständnis - Ganzheitlich und potentialorientiert
Online-Impulstag
15.02.202315.02.202315.02.2023Online-Veranstaltung
Expedition „Digitalisierung und New Work" Thema 1: Künstliche Intelligenz und Selbstlernende Systeme in der Beratung
Trends und Entwicklungen kennen, sich mit bereits bestehenden Praktiken vertraut machen und von den Erfahrungen interessanter Expert*innen profitieren.
16.02.202316.02.202316.02.2023Online-Veranstaltung
Veranstaltungsreihe: Expedition „Digitalisierung und New Work"
Trends und Entwicklungen kennen, sich mit bereits bestehenden Praktiken vertraut machen und von den Erfahrungen interessanter Expert*innen profitieren.
16.02.202312.09.202312.09.2023Online-Veranstaltung
Qualifizierung zur/zum QM-Beauftragten 2023 - Berlin
Weiterbildung Qualitätsmanagement
20.02.202329.09.202329.09.2023Berlin
Das Diakonie-Siegel: Inhalte, Bedeutung, Nutzen und Anwendungsmöglichkeiten
Grundlagenworkshop online
01.03.202301.03.202301.03.2023Online-Veranstaltung
Systemisches Arbeiten in der Psychiatrie/Sozialpsychiatrie 2023-2024
23. Zertifizierte Sozialpsychiatrische Zusatzqualifikation
01.03.202307.09.202407.09.2024Berlin u. a.
Das operative Geschäft: Steuerung und Controlling in der Eingliederungshilfe
02.03.202303.03.202303.03.2023Online-Veranstaltung
Fachkraft für Fetale Alkoholspektrumstörung (FASD)
Kooperative Weiterbildung mit FASD-Deutschland und dem FASD-Fachzentrum Sonnenhof
06.03.202326.01.202426.01.2024Berlin
Expedition „Digitalisierung und New Work" Thema 2: Neue Pflegetechnologien und digitale Pflegeinnovationen
Trends und Entwicklungen kennen, sich mit bereits bestehenden Praktiken vertraut machen und von den Erfahrungen interessanter Expert*innen profitieren.
07.03.202307.03.202307.03.2023Online-Veranstaltung
Biografische Screening Interviews, Fortbildung zu FASD
Hybrid-Veranstaltung
10.03.202310.03.202310.03.2023Berlin
Grundlagen Inklusionsmanagement
Weiterbildung zur Steuerung von Inklusionsprozessen
15.03.202314.09.202314.09.2023Berlin
Teamentwicklung. Chance und Aufgabe von Leitung
15.03.202316.03.202316.03.2023Berlin
"Neue Führungsperspektiven" Teil 1: Führung im Spannungsfeld der Erwartungen - Impulse aus der Politik. Mit Torsten Zugehör / OB der Stadt Wittenberg
Eine Reihe für Leitungskräfte aus Kirche und Diakonie, die gern über den Tellerand blicken und auch aus anderen Lebens- und Arbeitsbereichen wertvolle Impulse für Ihr Führungshandeln gewinnen wollen.
17.03.202317.03.202317.03.2023Online-Veranstaltung
Psychiatrische Krankheitsbilder - Grundlagen
20.03.202322.03.202322.03.2023Essen
Das neue integrative Celler Modell: "Sterbende begleiten lernen" zur Vorbereitung von ehrenamtlich Arbeitenden in der Sterbebegleitung
Weiterbildung zum neuen integrativen Celler Modell: Schulung für Kursleiter*innen
20.03.202327.10.202327.10.2023Berlin
Social Media für diakonische Einrichtungen: Teil 1 - Identität, Image und Reputation
Fortbildung
27.03.202327.03.202327.03.2023Online-Veranstaltung
Social Media für diakonische Einrichtungen: Teil 2 - Konkretes Arbeiten in Sozialen Netzwerken
Fortbildung
27.03.202327.03.202327.03.2023Online-Veranstaltung
Flucht und Behinderung – Rechtliche Möglichkeiten in der Flüchtlings- und Behindertenhilfe
Online-Fortbildung
27.03.202327.03.202327.03.2023Online-Veranstaltung
Einstieg ins Gemeinwesen
Grundlagen, Handlungsfelder, Methodenkoffer
29.03.202327.04.202327.04.2023Online-Veranstaltung
QM-Workshop 2023 - Stuttgart_online
Fortbildung für QM-Absolvent*innen, nutzbar für Rezertifizierung/Zertifikatserhalt
30.03.202330.03.202330.03.2023Online-Veranstaltung
Grundlagen der Sprachmittlung in der Sozialen Arbeit und im Gesundheitswesen
Verständigungshindernisse professionell überwinden
30.03.202331.03.202331.03.2023Berlin
Rechtliche Beratung in der Wohnungslosenhilfe
Mehr GeRECHTigkeit auf der Straße
03.04.202322.05.202322.05.2023Online-Veranstaltung
Qualifizierung zur/zum Qualitätsauditor*in 2023
Weiterbildung Qualitätsmanagement
18.04.202331.10.202331.10.2023Berlin
Die Schnittstelle Eingliederungshilfe - Pflege gestalten
24.04.202326.04.202326.04.2023Online-Veranstaltung
Die Anwendung der ICF in der Hilfeplanung
24.04.202325.04.202325.04.2023Online-Veranstaltung
Diakonie-Siegel: Personalführungsprozesse Strukturiert und stärkenorientiert
Online-Impulstag
25.04.202325.04.202325.04.2023Online-Veranstaltung
Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcen Modell®
Zertifizierter ZRM®-Grundkurs
03.05.202305.05.202305.05.2023Berlin
Aufsuchen anstatt Abwarten
Fortbildung Grundlagen Steetwork
23.05.202325.05.202325.05.2023Frankfurt a.M.
Psychose und Sucht - double trouble
01.06.202302.06.202302.06.2023Berlin
QM-Workshop 2023 - Berlin
Fortbildung für QM-Absolvent*innen
05.06.202306.06.202306.06.2023Berlin
Sexuelle Aufklärung: die Kunst der Vermittlung
Sexualität, Intimität und Beziehungen im Leben von Menschen mit geistiger Behinderung
12.06.202313.06.202313.06.2023Berlin
Als Kirchengemeinde im Sozialraum
Grundlagen des aktiven und reaktiven Erkundens und Netzwerkens
12.06.202313.06.202313.06.2023Frankfurt a.M.
Grundlagen in der Arbeit mit Geflüchteten/Newcomern
Soziale Arbeit im Kontext von Flucht partizipativ und machtkritisch gestalten
19.06.202322.06.202322.06.2023Berlin
Psychisch erkrankte Menschen systemisch wahrnehmen und verstehen
Haltungen – Gesprächsführung – Handwerkszeug
26.06.202328.06.202328.06.2023Filderstadt
Community of Practice – Pioneering. Werkstattfortbildung „Kirche neu erproben“
Werkstattfortbildung
26.06.202315.02.202415.02.2024Berlin
Veränderungen salutogenetisch, lösungsorientiert und motivierend begleiten
Fortbildung SLOMO-Coaching
10.07.202313.07.202313.07.2023Berlin
Qualifizierung zur/zum QM-Beauftragten 2023 - Stuttgart
Weiterbildung Qualitätsmanagement
11.09.202310.05.202410.05.2024Online-Veranstaltung
Teamentwicklungscoach
Teamentwicklungskompetenz auf Leitungsebene stärken
18.09.202308.03.202408.03.2024Berlin
38. Bundesweite Streetworktagung
 
25.09.202328.09.202328.09.2023Eisenach
Diakonie-Siegel: Generalistische Kernprozesse sinnstiftend und beteiligungsorientiert
Online-Impulstag
27.09.202327.09.202327.09.2023Online-Veranstaltung
Fördermittelmanager/-in für gemeinnützige Organisationen (FLA)
Blended Learning Weiterbildung - direkt für die Praxis
28.09.202312.07.202412.07.2024Frankfurt und online
Die Schnittstelle Eingliederungshilfe - Pflege gestalten
10.10.202311.10.202311.10.2023Hannover
Das neue integrative Celler Modell: "Sterbende begleiten lernen" zur Vorbereitung von ehrenamtlich Arbeitenden in der Sterbebegleitung
Weiterbildung zum neuen integrativen Celler Modell: Schulung für Kursleiter*innen
23.10.202322.03.202422.03.2024Berlin
Sozialraum orientierte Wohnungslosenhilfe
Quartier - Beteiligung - Stukturen verändern
24.10.202326.10.202326.10.2023Frankfurt a.M.
Qualifizierung zur/zum Internen Auditor*in 2023
Weiterbildung Qualitätsmanagement
24.10.202312.03.202412.03.2024Berlin
Sozialberatung für EU-Bürger*innen
Fortbildung
26.10.202327.10.202327.10.2023Berlin
Aufsuchen anstatt Abwarten
Fortbildung Grundlagen Steetwork
07.11.202309.11.202309.11.2023Frankfurt
Rechtliche Grundlagen in der Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten
Fortbildung Wohnungslosenhilfe
13.11.202309.02.202409.02.2024Filderstadt
Palliative Care für Kinder und Jugendliche 2023
Weiterbildung
27.11.202313.09.202413.09.2024Berlin
QM-Workshop 2023 - Wennigsen
Fortbildung für QM-Absolvent*innen
30.11.202301.12.202301.12.2023Wennigsen

Ihre Ansprechpartnerin

Astrid Nickel, Studienleiterin

M.A. Informationswissenschaft, Politikwissenschaft und Psychologie, Qualitätsauditorin (DAkks), Qualitätsmanagerin für pflegerische und soziale Dienstleistungsberufe, Organisationsentwicklerin, Unternehmensberaterin

"Qualitätsarbeit heißt für mich - gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen Ihrer Organisation - tragbare Lösungen für vielfältige Fragestellungen des Qualitätsmanagements zu entwickeln und dabei wertschätzend und ressourcenorientiert vorzugehen."

Kontakt

Unsere Experten

Albrecht Friz

Diakon, Dipl. Sozialpädagoge, Sozialmanager, Organisationsentwickler und QM-Manager (Qualitätsauditor, EFQM-Assessor)

"Mein Anliegen bei der Weiterentwicklung von QM ist eine gute Balance von geregelten Prozessen und Spielräumen für die individuelle Gestaltung durch Mitarbeiter*innen und Kund*innen. Mein Ziel ist es, dass möglichst viele Mitarbeiter*innen die Fähigkeit entwickeln, im Netzwerk der Prozesse der Organisation zu denken und zu handeln."

QM-Experte Friz

Sebastian Kirchner

Agrarbetriebswirt, Qualitätsauditor (DAkkS)

„Qualitätsmanagement sollte einfach sein. Es wird an vielen Stellen verkompliziert und dadurch manchmal nicht als sinnvolles Instrument der Unternehmensführung angesehen. QM sollte keine Sache sein, die mal eben für eine Zertifizierung aufgehübscht wird sondern im Alltag hilft. Dafür ist Einfachheit und Klarheit sinnvoll, die den Menschen die damit arbeiten einen Entwicklungsspielraum lässt.“

 


Rudolf Rölleke

Dipl. Sozialwissenschaftler, Qualitätsauditor, EQA-Assessor DAD/TQU im Gesundheits- und Sozialwesen

"Mich begeistert immer wieder, wie individuell und vielfältig Vorgehensweisen und Lösungen in Organisationen sind, und wie hoch motivierte Mitarbeiter*innen und Leitungen gemeinsam in einer guten Unternehmenskultur hochwertige Dienstleistungen für und mit Menschen entwickeln und erbringen. Ich unterstütze Wertorientierungen, Haltungen und Spiritualität von Mitarbeiter*innen und Führungskräften, denn sie sind Quelle und Motor gelingenden beruflichen Handels in sozialen Arbeitsfeldern."

 


Andrea Simon

Dipl.-Soziologin, Qualitätsbeauftragte, Supervisorin, Bereichsleiterin in einer Bildungsorganisation, TZI-Lehrbeauftragte des Ruth Cohn Instituts

„Die Mitarbeiter*innen im Qualitätsprozess einzubeziehen und als Akteure ernst zu nehmen, das liegt mir als Führungskraft am Herzen. Denn nur wenn alle Beteiligten von der Sinnhaftigkeit der Qualitätsverbesserung überzeugt sind, wird QM nicht nur Produkte, Arbeitsergebnisse und Prozesse optimieren, sondern auch die Zufriedenheit und Gesundheit der Beschäftigten am Arbeitsplatz nachhaltig steigern. Die Themenzentrierten Interaktion - ein Modell, das zu Kooperation und Beteiligung anregt, kann dabei gute Dienste leisten.“

 


Elisabeth Trubel

Diplom Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin, Systemische Organisationsentwicklerin, Qualitätsmanagerin & Auditorin (DGQ), Mediatorin, Facilitator & Visual Facilitator

„Qualität gestalten, bedeutet von einer Idee begeistert zu sein. Dies gelingt am besten, wenn sich alle Beteiligten ihrer Potentiale bewusst sind und in ihrer Entwicklung bestärkt werden. Ich möchte einen Beitrag zur einer Qualitätskultur leisten, die nicht das negative bekämpft, sondern das Positive nährt.“

 


Qualitätsauditor Pauly

Diakonie-Siegel Bundesrahmenhandbücher

Die Handbücher wurden mit Experten der verschiedenen Fachgebiete und Fachverbände unter der Leitung des DQE entwickelt. Sie beinhalten neben den fachspezifischen Anforderungen allgemein anerkannte Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme, gemäß der DIN EN ISO 9001, sowie gesetzliche und diakonie-spezifische Anforderungen.
Gegliedert sind die Bundesrahmenhandbücher Diakonie-Siegel alle nach den drei Prozessarten Führungs-, Kern- und Unterstützungsprozessen.
Dabei werden betriebs-, hauswirtschaftliche sowie verwaltungsspezifische Qualitätskriterien aufgenommen.
Es handelt sich damit um integrierte Qualitätsmanagementsysteme. Diese Zusammenführung von Anforderungen machen die Diakonie-Siegel Bundesrahmenhandbücher zu hilfreichen und unterstützenden Instrumenten der Qualitätsentwicklung. 

Unsere Kooperation mit dem Diakonischen Institut für Qualitätsentwicklung 2021

Hier finden Sie mehr Informationen zur Kooperation mit dem DQE.

Das sagen Teilnehmer*innen

Klaus-Rüdiger Blau (Dipl.-Wirtschaftswissenschaftler / Controller)

"Durch die Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten habe ich ein Bild davon, was Qualitätsmanagement, insbesondere QM in der Sozialwirtschaft, eigentlich ausmacht. Dieses Bild dient mir heute als gute Orientierung beim Auf- und Ausbau des QM-System in der Evangelischen Stiftung Michaelshof in Rostock.
Außerdem: eine ganze Reihe von QM-Methoden und –Werkzeuge, die in praxisnahen Übungen vermittelt wurden, haben schnell Anwendung und auch schon Abnehmer unter Kolleg*innen gefunden. Der Austausch mit den Kolleg*innen aus der Sozialwirtschaft war anregend. Irgendwie haben ja alle die gleichen Probleme und es ist interessant zu hören, wie unterschiedlich damit umgegangen wird und welche Erfahrungen es gibt.
Das Seminar war inhaltlich sehr umfangreich, der Stoff didaktisch sehr gut aufbereitet, die Stimmung sehr förderlich und die Unterbringung angenehm. Ich gehe davon aus, das wird auch im Aufbauseminar so sein. Außerdem will ich die Fortsetzung sehen. Die Anforderung an uns Teilnehmer*innen war immer genau richtig, also nie zu leicht oder zu schwer. Immer so, dass man zufrieden aus dem Seminar kam."


Dr. Dietmar Kehlbreier, Geschäftsführer / Melanie Möller, Qualitätsmanagementbeauftragte

"Unser Managementsystem – Leitplanken im Arbeitsalltag

Wir steuern unser Werk mit einem ausdifferenzierten Qualitätsmanagementsystem. Damit im Alltag der Fokus auf den Menschen liegen kann, mit denen und für die wir arbeiten, hat sich in den vergangenen zwanzig Jahren ein System entwickelt, welches den nötigen Rahmen bietet und auf unserer Qualitätspolitik und unseren Qualitätszielen fußt.

Wir vergleichen dieses Managementsystem gerne mit einer Autobahn:

Wir verstehen den gesetzten Rahmen nicht als starre Begrenzung unseres Tuns. Vielmehr betrachten wir das Qualitätsmanagement als Leitplanke auf der Fahrt durch unser Diakonisches Werk. Es gibt die Fahrtrichtung vor und zeigt uns die Richtung zum gemeinsamen Ziel der Teilhabe aller von uns begleiteten Menschen. Es gibt Sicherheit und weist wie ein Verkehrszeichen auf mögliche Risiken hin, wenn die Strecke undurchsichtig wird. Dennoch begrenzt es nicht mehr als nötig (z.B. durch eine ISO-Norm oder gesetzliche Pflichten gefordert). Stattdessen sorgt es für gut ausgebaute Strecken, die ohne eine vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung auskommen und den verschiedenen Geschäftsfeldern und Arbeitsbereichen freie Fahrt ermöglichen. So können sie ihre Dienstleistungen und Angebote im individuellen Tempo verwirklichen und weiterentwickeln. Die wichtige Aufgabe besteht darin, dieses etablierte System gut zu pflegen. Dort, wo sich Spurrillen gebildet haben oder die Randbepflanzung zu üppig wächst, muss ausgebessert werden oder ein Rückschnitt erfolgen, damit Regelungen weiterhin verständlich und unterstützend sind und niemand ins Schlingern gerät oder den Überblick verliert im Schilderwald der Vorschriften und Verfahrensanweisungen.

Getreu dem Motto: „So viel wie nötig, aber so wenig wie möglich“ entwickelt sich unser Managementsystem permanent weiter und passt sich den Herausforderungen der sozialen Dienstleistung an. Bei der stetigen Reflexion unterstützen uns die im Qualitätsmanagement verankerten Instrumente wie unter anderem die Managementbewertung, ein Fehlermanagement, das Beschwerde- und betriebliche Vorschlagswesen und insbesondere interne Audits."

Wir beraten Sie gern

030 488 37-488oderNachricht schreiben