Queer - Professionelle Herausforderungen im Spannungsfeld zwischen Neurodivergenz, Diskriminierung und Armut

In das Zuständigkeitsfeld diakonischer Sozialarbeit fallen auch queere Menschen, jedoch werden diese bisher wenig bedacht. Nicht nur das, sie werden sogar an vielen Stellen aktiv diskriminiert, sowohl von Einzelpersonen als auch strukturell. Auch die EKD bekennt sich 2021 zu langjährig ausgeübter Diskriminierung. Hier braucht es ein Umdenken.

 

Mit dieser Fachtagung wollen wir aufklären und zu aktuellen Diskursen informieren. Wir wollen Einblicke in Szenen ermöglichen und mit betroffenen Personen ins Gespräch kommen.

Im Spannungsfeld von Queerness mit Neurodivergenzen, psychischen Erkrankungen, Diskriminierung und Armut sind akut Herausforderungen für die vielfältigen Arbeitsfelder in Diakonie (Pflege, Psychiatrie,

> Wohnungslosenhilfe, Jugendhilfe) und Kirche sichtbar, die bisher nur in Ausnahmefällen sinnstiftend und sensibel hilfreiche Unterstützung vorhalten.

Mit dieser Tagung wollen wir für eine neue Offenheit in Kirche und Diakonie, für eine diskriminierungsfreie Arbeit mit verschiedensten geschlechtlichen und sexuellen Identitäten beitragen.

 

05.-07. Juni 2023 | 13.00 Uhr - 13.00 Uhr

Fach- und Leitungskräfte aus Sozialarbeit, Pflege und bildenden Berufen, Pfarrer*innen und andere Interessierte aus Kirche und Diakonie

hoffmanns höfe, 60528 Frankfurt a.M.

380,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Veranst.-Nr.: 452210

Schwerpunkte

  • Neurodivergenzen in psychiatrischen Hilfesettings
  • Umgang mit Queerness in der Pflege
  • Queere Jugendliche in der Jugendhilfe
  • Vermeidung von Diskriminierung in Kirche und Diakonie
+
+

Methoden

  • Impulsvorträge
  • Aktivierende Gruppenprozesse
  • Plenumsdebatten
  • Kleine Gesprächsrunden
  • Werkstattmethoden
  • World Café
+

Leitung

Frank Dölker, bakd
Mara David

Mitwirkende

Mara David, Halle
David Kasprowski, Berlin (angefragt)
Dr. Kerstin Söderblom, Evangelische Studierendengemeinde Mainz (angefragt)

Inhaltliche Anfragen

Frank Dölker
0173 510 54 98
frank.doelker@ba-kd.de

Anmeldung

Michael Rautenberg
030/ 488 37-495
michael.rautenberg@ba-kd.de