Gemeinsame Gestaltung von Quartieren und Sozialraum - Schwerpunkt Sozialpsychiatrie

Die Inklusion von Menschen mit schweren und lang anhaltenden psychischen Erkrankungen ist an die Entwicklung eines inklusiven Sozialraums gekoppelt. Benötigt werden sozialraumkundige, am Sozialraum orientierte und deren Ressourcen nutzende Fachkräfte mit einem Verständnis der für die Sozial- und Gemeindepsychiatrie relevanten Aspekte von Teilhabe.

In der Weiterbildung erwerben und erweitern Sie Ihre dafür erforderlichen spezifischen Kompetenzen. Eine zentrale fachlich-inhaltliche Orientierung bietet das niederländische Modell „Kwartiermaken”.

Neben der Vermittlung relevanter fachlicher Konzepten ist die Durchführung eines eigenen Quartiergestaltungs-/Inklusionsprojektes ein wesentliches Element der Weiterbildung. Sie werden in ihrem persönlichen Lernprozess beraten und erhalten innerhalb der Projektphase kollegiale Beratung in Regionalgruppen.

Ergebnisse

Neben der Vermittlung der relevanten fachlichen Inhalte ist die Durchführung eines eigenen Quartiergestaltungs-/Inklusionsprojektes ein wesentliches Element der Weiterbildung. Eine zentrale fachlich-inhaltliche Orientierung bietet das niederländische Modell „Kwartiermaken”. Die Teilnehmenden werden in ihrem persönlichen Lernprozess beraten und erhalten innerhalb der Projektphase kollegiale Beratung in Regionalgruppen.

Informationen

02.-04.03.2020
11.-13.05.2020
09.-11.11.2020
28.-30.04.2021
20.-22.09.2021

Tagungshaus Akademie Hotel, 13156 Berlin

18 Teilnehmende
Sozialpsychiatrisch engagierte Fach- und Leitungskräfte, Mitarbeiter*innen in Quartiermanagement, Stadtteil-/Sozialraumentwicklung, Gemeinwesenarbeit, Genesungsbegleiter*innen, Absolvent*innen von EX-In-Ausbildungen

1.500,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Für Genesungsbegleiter*innen und Absolvent*innen von EX-In-Ausbildungen gibt es ein Kontingent für Plätze mit vergünstigter Teilnahme. Bitte sprechen Sie uns an.

Veranst.-Nr.: 620817

Mitwirkende

Frank Rosenbach, BAKD
Dr. phil. Svenja Bunt, Klinische Sozialarbeiterin M.A., engagierte Betroffene (EX-IN); Berlin

Hille Richers, Dipl.- Sozialpädagogin (FH), Systemische Beraterin (SG), Community Organizing, Berlin
Claudia Vogel, BAKD

Zurück Hier können Sie sich die
aktuelle Veranstaltung als
PDF herunterladen
Kontakt

Inhaltliche Anfragen

Frank Rosenbach
0177-321 26 92
frank.rosenbach@ba-kd.de

Anmeldung

Michael Rautenberg
030 488 37-495
michael.rautenberg@ba-kd.de