Weiterbildung zur Pflegedienstleitung

Immer häufiger ist die Pflegedienstleitung im Management von Projekten und in der aktiven Gestaltung der betrieblichen Außenwirkung und -gestaltung gefragt. Viele Fäden laufen bei ihr zusammen. Dabei werden hohe Anforderungen an ihre individuelle Leitungs- und Entscheidungskompetenz gestellt. Ihr sehr umfangreiches Aufgabengebiet bewegt sich im Spannungsfeld von Team und Leitung.

Die Weiterbildung befähigt Sie in Ihrer/einer Einrichtung der ambulanten oder stationären Pflege eine leitende Funktion zu übernehmen. Sie erhalten eine Qualifikation, die den gesetzlichen Vorgaben für Pflegeeinrichtungen gemäß § 71 SGB XI entspricht und 460 Stunden umfasst.

Die Weiterbildung schließt mit einem Kolloquium ab.

04.-08.10.2021
22.-26.11.2021
17.-21.01.2022
21.-25.02.2022
14.-18.03.2022
25.-29.04.2022
30.05.-03.06.2022
20.-24.06.2022
29.08.-02.09.2022
10.-14.10.2022

Pflegefachkräfte in ambulanten, teilstationären und stationären Einrichtungen mit mind. zweijähriger Berufserfahrung

Akademie Hotel, 13156 Berlin

2.890,00 plus Übernachtung/Verpflegung

Schwerpunkte

  • Fachtheoretische Grundlagen: Leitbild, Pflegeprozess, Pflegemodelle, Pflegetheorien, Pflegestandards, Expertenstandards, Pflegevisite, Wissensmanagement
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen: Grundlagen der Kommunikation, Kommunikationstraining, Mitarbeiter*innengespräche, Konfliktbewältigung, Zeitmanagement, Beratung, Führungsstrategien, Präsentation, Projektmanagement, Achtsamkeitstraining
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen: Aufbauorganisation und Arbeitsablaufgestaltung, Qualitätsmanagement, Rechnungswesen, Personalentwicklung
  • Rechtliche Grundlagen: Tarif-, Arbeits-, Haftungs-, Zivil- und Strafrecht, Sozialgesetzbücher, Veränderungen in der aktuellen Gesetzgebung
+

Ergebnisse

Sie

  • erkennen fachtheoretische, sozialwissenschafltiche, betriebswirtschaftliche und juristisch relevante Zusammenhängen und entwickeln Lösungsmodelle,
  • können Abläufe des Pflegebereichs koordinieren,
  • entwickeln Pflegekonzepte,
  • sind in der Lage, die Einhaltung von Qualitätsnormen und Pflegestandards sicherzustellen,
  • können Teams führen und motivieren.
+

Leitung

Dr. Gabriele Beckert, BAKD

Mitwirkende

Marius Greuél, Magister Public Health, TU Berlin
Regina Starke, Rechtsanwältin, Berlin

Ihr Kontakt zu uns

030 488 37-488

info@ba-kd.de

Inhaltliche Anfragen

Dr. Gabriele Beckert
0172 739 28 85
gabriele.beckert@ba-kd.de

In Kooperation

Registrierung beruflich Pflegender